Ruchbrot

800 g Ruchmehl
200 g Vollkorn- oder Grahammehl, fein
8 dl Wasser
30 g Backhefe
1 EL Salz (20 g)

Vollkornmehl in eine Schüssel geben und mit 6 dl kaltem Wasser (ca. 20 °C) übergiessen. Gut mischen und ca. 15 Minuten stehen lassen. Das Ruchmehl dem flüssigen Teig zufügen, die Backhefe, das Salz sowie das restliche Wasser beigeben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig kneten. Mindestens 120 Minuten stehen lassen. Dann den Teig zu beliebigen Brotlaiben formen und 20 Minuten gären lassen. Backofen auf 240 °C-250 °C vorheizen. Nachher die Teiglinge mit Mehl bestäuben, rautenförmig einschneiden und in den Ofen schieben. Backtemperatur auf 220 °C zurückstellen und ca. 45 Minuten (bei 900 g Teiggewicht) backen.